Umstellung Kabel-TV

Wechsel des Kabelnetzbetreibers im März 2021

Bald geht's los! Freuen Sie sich auf den Kabelanschluss von der Telekom.

Im Zuge der Modernisierung der Rundfunk- und TV-Empfangsanlage wird ab März 2021 die Telekom die Versorgung des Kabelanschlusses in den Wohnungen übernehmen.

Gemeinsam mit der Telekom wurden zwischenzeitlich alle Liegenschaften an das Glasfaserkabelnetz angebunden und damit ein moderner Übertragungsstandard für die Telekommunikation und das Fernsehen in den Wohnungen ermöglicht.

Was bedeutet dies für Sie als Mieter?

Wenn Sie Pay-TV und/oder Internet und Telefonie über Ihre Kabelanschlussdose nutzen oder künftig nutzen möchten, melden Sie sich bitte unter der kostenfreien Mieterhotline 0800 33 01201 oder unter www.telekom.de/mietershop.

Vom Zeitpunkt der Signalumschaltung empfangen Sie das Kabel-TV-Signal ausschließlich über die Telekom und genießen eine große Vielfalt an Fernsehangeboten in Top-Qualität.

Nach der Umstellung des TV-Signals müssen Sie einen Sendersuchlauf durchführen. Eine genaue Anleitung zur Einstellung Ihres TV-Gerätes finden Sie auf der nächsten Seite.
Die monatlichen Kosten für die TV-Grundversorgung (incl. einer optionalen Basis-Internetversorgung nach aktiver Buchung durch den Mieter) werden wie bisher über die Betriebskosten abgerechnet.

Als Mieter der Wohnbau Derr können Sie exklusiv das Basis-HD-Paket ohne ein zusätzliches monatliches Entgelt bei der Telekom beziehen. Das Paket umfasst die beliebtesten Privatsender in erstklassiger HD-Qualität.
Voraussetzung für den Empfang des Basis HD-Paketes ist zusätzliche Hardware, welche kostenpflichtig über die Telekom bezogen werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in der Checkliste (klick zum Download).

Für den Fall, dass Sie aktuell noch laufende Verträge über Zusatzversorgungen (TV, Internet, Telefonie) über das Kabelnetz abgeschlossen haben, wird Ihnen Ihr Vorversorger eine außerordentliche Kündigung zum Tage der Umschaltung aussprechen. Sollten Sie Telefon und Internet über die Telefondose (DSL) empfangen, so bleibt dies von dem Wechsel unberührt.

Da wir Ihre Zusatzprodukte nicht kennen, empfiehlt es sich dennoch den jeweiligen Anbieter über den Wechsel des Netzbetreibers und Signal-Lieferanten, nämlich ab März 2021 hin zur Telekom, zu informieren.

Sollten Sie Internet, Telefonie oder zusätzliche TV-Pakete über den Kabelanschluss beim bisherigen Vorversorger gebucht haben, stehen diese ab dem Tag der Umstellung nicht mehr zur Verfügung!

ANGEBOTE

STANDORTE